Alien: Isolation – DLC „Corporate Lockdown“ Screenshots, Infos & Release-Termin

Publisher SEGA wird in der kommenden Woche am 28. Oktober den ersten DLC „Corporate Lockdown“ zu Alien: Isolation veröffentlichten. Dieser enthält neben drei neue Karten, Severance, Scorched Earth und Loose Ends, für den Survivor Modus, neue Einblicke in die Vorkommnisse auf der Raumstation Sevastopol in den Tagen vor der Ankunft des Weyland-Yutani-Teams und einen neuen spielbaren Charakter. Weiter gibt es neue Missionsziele sowie den neuen Spielmodus „Gauntlet Mode„. In diesem Modus heißt es alle Maps zu meistern, ohne dabei euer virtuelles Leben zu verlieren. Kosten soll der ganze Spaß für alle Plattformen schlappe 6,99 Euro.

Alien: Isolation – Corporate Lockdown DLC Screenshot 1
Alien: Isolation – Corporate Lockdown DLC Screenshot 1

Messe dich mit anderen & schleiche Dich in der Rangliste nach oben

In „Corporate Lockdown“ erfährt der Seegson-Mitarbeiter Ransome, dass seine Arbeitgeber ihn zurückgelassen haben. Als er herausfindet, dass die Torrens auf dem Weg zur Sevastopol ist, plant er sich als blinder Passagier an Bord zu schmuggeln, verschlüsselte Daten von der Nostromo im Gepäck. Während seiner Flucht möchte er jedoch noch ein paar offene Rechnungen begleichen. Auf den drei neuen Karten „Severance“, „Scorched Earth“ und „Loose Ends“ haben die Spieler die Möglichkeit, sich über die Online-Ranglisten von Alien: Isolation zu messen, indem ihnen als erster die Flucht von der Raumstation gelingt oder sie den Highscore durch das erfüllen von Nebenmissionen und Bonus-Aufgaben knacken.

Alien: Isolation – Corporate Lockdown DLC Screenshot 2
Alien: Isolation – Corporate Lockdown DLC Screenshot 2

Du willst mehr Infos und immer auf dem laufenden bleiben?
Werde registriertes Mitglied von Shooter-Base, Fan bei Facebook, folge uns per Twitter, Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed. Wir freuen uns auch über neue YouTube Abonnenten.

Share now...Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someoneShare on TumblrDigg thisShare on LinkedInFlattr the authorShare on RedditBuffer this pagePin on PinterestShare on StumbleUponPrint this page

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.