Ghost Recon: Future Soldier – Neue DLC Khyber Strike angekündigt

Heute gab Ubisoft per Pressemeldung den dritten DLC „Khyber Strike“ für den Action-Shooter Ghost Recon: Future Soldier bekannt. Das dritte Add-On ergänzt den Zunkunfts-Shooter um einige neue Mehrspielerkarten, eine neue Guerilla-Map und einen frischen Spielmodus. Der kommende DLC Khyber Strike führt mit Takeover einen komplett neuen Mehrspielermodus ein. Die neue Spielvariante ist eine Mischung aus Deathmatch und Eroberung, da jedes Team die Basis der jeweils anderen Fraktion möglichst schnell einnehmen und davor mit dem Töten von Gegnern Punkte sammeln muss.

Zudem befinden sich drei neue Multiplayer-Maps in dem kommendn DLC.

  • Switchback: Der Spieler folgt der Hauptstraße in eine Stadt, die ein Labyrinth aus alten Gebäuden und engen Gassen darstellt. Die Drehungen und Wendungen der Gassen verwandeln jede Ecke in eine Nahkampf-Todesfalle.
  • Palace:  Es bleibt keine Zeit zum Nachdenken – auch nicht in diesen prunkvollen Überresten. Was einst ein Museum war, dazu bestimmt, die Pracht der Vergangenheit zu zeigen, ist nun ein Schlachtfeld. Inklusive einem großen Hof, mitten im umkämpften Gebiet.
  • Transit: Eine Metrostation, die für Nahkämpfe wie gemacht scheint. Züge, die während der Kämpfe in die Station ein- und ausfahren, sorgen für zusätzliche Gefahren, während es die Ghosts und Bodark im Untergrund austragen.

Das Levelcap wurde ebenfalls erhöht und liegt nun bei +10 und neue  Errungenschaften sind ebenfalls enthalten. Khyber Strike ist ab dem 9. Oktober für 800 Microsofts Points zum Download verfügbar. Playstation 3 Spieler müssen sich bis zum 10. Oktober gedulden. Die PSN Variante beläuft sich auf 9,99 Euro.

Du willst immer auf dem laufenden bleiben?
Werde ein registriertes Mitglied von Shooter-Base.de. Folge uns bei Twitter, Facebook und Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed.

%%wppa%% %%slideonlyf=#lasten,17%%
Quelle

Share now...Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someoneShare on TumblrDigg thisShare on LinkedInFlattr the authorShare on RedditBuffer this pagePin on PinterestShare on StumbleUponPrint this page

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.