Resident Evil Revelations 2: Claire Redfield meldet sich zurück

Beim Thema Resident Evil waren sich viele Fans wohl einig, dass die Resident Evil Reihe bereits seine besten Jahre hinter sich hat und es einfach nicht mehr schafft zu seinen Wurzeln zurückzufinden, welche die Resident Evil für Horror Fans so beliebt gemacht hat. Doch durch die Ankündigung von Resident Evil Revelations 2 kehrt eventuell ein kleiner Hoffnungsschimmer in die Serie ein. Genau wie beim ersten Teil von Revelations, bezieht sich der Handlungsstrang von Revelations 2 auf noch offen stehende Fragen rund um das ganze Resident Evil Universum und den Geschehnissen zwischen den einzlenen Teilen, die uns vorher verborgen blieben. Wer auch langsam die Schnauze voll davon hat immer die selben Protagonisten wie Chris, Jill oder Leon zu spielen, darf sich dieses mal echt freuen, denn Claire Redflield meldet sich zurück. Obwohl Claire bei vielen als weiblicher Lieblingscharakter gilt, verblieb sie leider auf der Playstation 1/2 bei Resident Evil 2 und Resident Evil Code Veronica und schaffte es nicht in die Next-Gen-Spiele. Neben Claire stößt noch Barry Burtons Tochter, Moira Burton als Support hinzu, um Claire den Rücken zu decken. Laut Capcom versuche man mit Revelations 2 wieder zurück zu den Anfängen zu finden und den Faktor auf Horror und nicht auf Action zu setzen. Revelations 2 wird als ein 4 Episoden Format Spiel erscheinen. Außerdem wird Revelations 2 einen Coop-Modus haben, welcher aber nur Lokal an einer Konsole gehen soll

Über die Story ist noch nicht viel bekannt, nur das Claire und Moira als Mitglieder der Menschenrechtsorganisation Terra Save auf einer Benefiz Gala sind und nach einem Angriff plötzlich in einer Zelle aufwachen. Ein genaues Releasedatum ist nicht bekannt, jedoch wird Revelations Anfang 2015 erwartet.

[wppa type=“slideonly“ album=“51″]Any comment[/wppa]

Du willst mehr Infos und immer auf dem laufenden bleiben?
Werde registriertes Mitglied von Shooter-Base, Fan bei Facebook, folge uns per Twitter, Google+ oder abonniere unseren RSS-Feed. Wir freuen uns auch über neue YouTube Abonnenten.

Share now...Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someoneShare on TumblrDigg thisShare on LinkedInFlattr the authorShare on RedditBuffer this pagePin on PinterestShare on StumbleUponPrint this page

Leave a Reply

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.